Menu

Ashley 750, Baujahr 1932/55 - Restauration 2015 - 2019

Restaurationsbericht

  • Ashley 750

    Unser Auftrag: Totalrestauration

    Eine der Pionier-Firmen in England, welche sich mit der Herstellung von GFK-Karosserien (glasfaserverstärkter Kunststoff) zur Montage auf ausgedienten Fahrgestellen anderer Hersteller, meist Ford, Austin oder auch Morris, spezialisiert hatten, heisst Ashley Laminates.

    Eben diese Firma baute ab ca. 1953 diese hier verwendete Karosserie zur Montage auf das Chassis eines Austin 7 aus den Vorkriegsjahren. Mit sehr geringem Aufwand konnte jemand also aus einem heruntergekommenen unsportlichen Austin 7 einen Sportwagen bauen, der mit Sicherheit damals wie heute alle Blicke auf sich zieht.

    Dieses Exemplar befand sich viele Jahre beim selben Besitzer in England, welcher aber nur ganz kurz in den 70er Jahren damit herumgefahren war, und ihn dann weggestellt hatte. Erst um 2014 machte er sich, zusammen mit seinem erwachsenen Sohn daran, das Auto wieder fahrbereit zu stellen - was den beiden Mannen aber nur sehr leidlich gelungen war. Gleich nachdem bei den beiden Hobby-Mechanikern Ernüchterung eingetreten war, konnten wir den Wagen erwerben und in die Schweiz bringen.

    Die Restaurierung, welche wir ...mehr lesen für seinen neuen Besitzer ausgeführt haben, dauerte ungefähr 3,5 Jahre und beinhaltete sämtliche Komponenten des Wagens. Motor, Getriebe, Kühlung, Vergaser, Zündung, Vorder- und Hinterachsen, die komplette Elektrik mitsamt allen Instrumenten, die Innenausstattung und auch die speziellen Speichenräder wurden von uns restauriert oder ersetzt. Selbstverständlich musste auch die Karosserie und das Chassis aufwändig zerlegt und neu aufgebaut werden.

    Die Karosserie besteht komplett aus GFK, aussen wie auch innen. Radhäuser und Böden sowie vordere und hintere Schottwände mussten komplett neu konstruiert werden und auch einige, alte, schlecht reparierte Unfallbeschädigungen galt es zu beheben.

    Den Kühlergrill haben wir anhand alter Fotos aus Inseraten aus den 50er Jahren rekonstruiert.

    Die Innenausstattung wie auch die Sitze sind Neuanfertigungen, welche der damaligen Zeit entsprechen - Kunstleder war in den 50er Jahren neu aufgekommen und sicher der Werkstoff, welcher jeder Hipster für seinen Sportwagenbau verwendet hätte. Der Boden ist nicht etwa mit Teppich, sondern mit Hardura belegt - ebenfalls ein Material, welches damals auch bei den Grossserien-Herstellern Verwendung fand.

    Die Instrumente sind Neuanfertigungen, welche unter Verwendung alter Instrumente bei uns entstanden sind. So auch das Lenkrad - um etwas mehr Beinfreiheit zu erlangen, liessen wir eines anfertigen, analog der legendären Brooklands-Lenkräder, einfach 5cm kleiner im Durchmesser und mit einer eigens hergestellen längeren Nabe, um das Volant näher an den Fahrer zu bringen.

    Unser Auftrag war, den Wagen so zeitgemäss wie möglich neu aufzubauen - es wurden keine Komponenten verwendet, welche nicht auch 1955 dem Erbauer zur Verfügung gestanden hätten. Glücklicherweise verfügte das Basisfahrzeug bereits über einige, heute extrem rare Zubehörteile im Bereich der Bremsanlage und der Vorderachse, und auch die Doppel-SU-Vergaser sowie der Fächerkrümmer sind Zubehör aus der Zeit.

    Der fertig restaurierte Wagen vermag in allen Punkten zu überzeugen - auch die Klassifizierung durch die FIVA belegt dies mit "B3". Diese Klassifizierung bedeutet "B" für umgebaut in der Epoche (hier 1955) und "3" für restauriert. schliessen

  • Die innere Struktur der Karosserie entsteht neu aus GFK - vorher entweder schlecht gemacht oder fehlend gewesen

  • Der alte, viel zu weiche Aluboden und unbrauchbare, da zu enge Kardantunnel

  • der neu angefertigte Kardantunnel

  • Ashley 750
  • Ashley 750

    Anfertigung der Getriebeabdeckung

  • Ashley 750

    Das Drahtgeflecht dient als Basisform

  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750

    Prüfen, wo die Sitze später befestigt werden müssen

  • Ashley 750

    Kofferraum vorher

  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750

    Ein alter, sehr schlecht reparierter Unfallschaden

  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750

    Motorraum

  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750

    Kühlergrill muss selber angefertig werden

  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750

    Sogar der Kabelbaum muss selber hergestellt werden

  • Ashley 750

    Armaturen komplett - alle Instrumente tun ihren Dienst!

  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750
  • Ashley 750 - fertig restauriert
  • Ashley 750 - fertig restauriert
  • Ashley 750 - fertig restauriert
  • Ashley 750 - fertig restauriert
  • Ashley 750 - fertig restauriert
  • Ashley 750 - fertig restauriert
  • Ashley 750 - fertig restauriert
  • Ashley 750 - fertig restauriert
  • Ashley 750 - fertig restauriert
  • Ashley 750 - fertig restauriert
  • !
Mailadresse like us on facebook Youtube Channel
#